Zum Hauptinhalt

Akkreditierung für Firmen

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat vorsorglich ein Akkreditierungssystem eingerichtet, indem derzeit Unternehmen und Institutionen mit besonderen Aufgaben für das Gemeinwesen erfasst werden. Diese Akkreditierung ist vorgesehen um Personen systemrelevanter Infrastrukturen mit besonderen Vorzugsrechten -falls erforderlich- auszustatten. Beispiel hierfür könnte die bevorzugte Nutzung des ÖPNV oder bevorzugte Taxifahrten sein. Dabei handelt es sich jedoch um keine Tätigkeitsbescheinigungen (beispielsweise für Fahrten zur Arbeitsstätte), wie sie teilweise von Arbeitgebern ausgegeben werden.

Auflistung: Kritische Infrastruktur


Bürgerinnen und Bürger, die nicht zur systemrelevanten Infrastruktur mit besonderen Aufgaben gehören, werden dadurch in keiner Weise eingeschränkt.

Unternehmen und Organisationen dieser systemrelevanten Bereiche können sich an das Akkreditierungszentrum unter 0211 89-90060 wenden, um sich registrieren zu lassen. Die Registrierungsstelle ist besetzt von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr.

Sollten sie ihre Zugangsdaten zur Akkreditierung von Mitarbeitern bereits erhalten haben, können sie hier zur Akkreditierungsdatenbank:

www.akdus.de

Dies geschieht zurzeit rein vorsorglich. Die Akkreditierung ist ausschließlich über den Arbeitgeber, nicht als einzelner Beschäftigter, möglich.

Weitere relevante Seiten