Impfungen von Kindern und Jugendlichen

In Düsseldorf besteht die Möglichkeit einer Coronaimpfung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Die Impfung ist freiwillig.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

Inhalt zuletzt bearbeitet am: 01.09.2021

Impfungen an weiterführenden Schulen

Die Schulstandorte sind:

  • Stadtbezirk 1: Leibniz-Gymnasium, Scharnhorststraße 8
  • Stadtbezirk 2: Werner-von-Siemens-Realschule, Rethelstraße 13
  • Stadtbezirk 3: Lore-Lorentz-Schule, Fürstenwall 100
    Heinrich-Hertz-Berufskolleg, Redinghovenstraße 16
    Joseph-Beuys-Gesamtschule, Siegburger Straße 149
  • Stadtbezirk 4: Carl-Benz-Realschule, Lewitstraße 2
  • Stadtbezirk 6: Heinrich-Heine-Gesamtschule, Graf-Recke-Straße 170
  • Stadtbezirk 7: Gymnasium Gerresheim, Am Poth 60
  • Stadtbezirk 8: Dieter-Forte-Gesamtschule, Heidelberger Straße 75
  • Stadtbezirk 9: Gymnasium Koblenzer Straße, Theodor-Litt-Straße 2
  • Stadtbezirk 10: Schloss-Gymnasium Benrath, Hospitalstraße 45

Bei Fragen oder Unsicherheiten: Bitte lassen Sie sich von Ihrem Kinderarzt oder vor Ort von dem behandelnden Impfarzt beraten.

Zweitimpfung
Vier Wochen später werden in der Zeit vom 20. bis 24. September 2021 zwischen 11 und 18 Uhr auf dem jeweiligen Schulgelände die Zweitimpfungen durchgeführt.

Verwendeter Impfstoff
Für die Impfung der Schülerinnen und Schüler wird das Vakzin des Unternehmens Biontech verwendet. Vorsorglich werden aber auch die anderen Impfstoffe mitgeführt, falls sich volljährige Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte oder Beschäftigte der Schulen mit einem anderen Impfstoff impfen lassen möchten.

Wie kommt mein Kind zu den Impfstandorten?

Sofern eine Impfung während des Schulbetriebs gewünscht ist, wird der Transfer zu einem der Impfstandorte von der Schule organisiert.
Nach der Schulzeit sind Sie für den Transfer verantwortlich.

Impfungen an Förderschulen

Schülerinnen und Schüler an Förderschulen erhalten aufgrund des individuellen Unterstützungsbedarfs zusätzlich noch ein gesondertes Impfangebot, über das noch informiert wird.

andere Impforte

Darüber hinaus können Sie Ihr Kind auch in einer der folgenden Impfstellen impfen lassen: 

Impfzentrum in der Merkur-Spiel-Arena, Arena-Str. 1, 40474 Düsseldorf (montags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags 8 bis 20 Uhr)

Impfstelle am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz, Atrium (10 bis 19 Uhr) 

Impfstelle U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee, gegenüber des Servicepoints der Rheinbahn (10 bis 19 Uhr)

Welche Dokumente werden benötigt?

Die notwendigen Dokumente werden über die Schulen verschickt. Sollten Sie in der ersten Schulwoche kein Schreiben Ihrer Schule erhalten haben, wenden Sie Sich bitte an das Schulsekretariat. Die Unterlagen können auch am Ende dieser Seite abgerufen werden.

Kinder zwischen 12 und 15 Jahren benötigen die von mindestens einem Sorgeberechtigten ausgefüllte und unterschriebene Aufklärung, Anamnese und Einwilligungserklärung sowie die Bescheinigung. Bitte überprüfen Sie die Vollstädigkeit der Unterlagen.

Jugendliche ab 16 Jahren: Aufklärung, Anamnese und Einwilligung und ein Ausweisdokument.

Falls vorhanden, geben Sie Ihrem Kind bitte auch den Impfpass mit.

Können Erziehungsberechtigte mitgeimpft werden?

Impfungen an weiterführenden Schulen

Ja, sofern Sie noch nicht geimpft wurden, ist dies möglich. Das Impfinteresse wird durch die Schulen abgefragt. Bitte geben Sie den Wunsch in Ihrer Rückmeldung an das Schulsekretariat an.

An den Berufskollegs

Dort besteht im Impfmobil für alle Interessierten die Möglichkeit einer Impfung ohne Termin.

Auch an den weiteren Impforten sind Impfungen der Erziehunsberechtigten ohne Termin möglich.

weitere Fragen und Klärungsbedarf

Bei medizinischen Bedenken oder Fragen (zum Beispiel zu Vorerkrankungen): Bitte lassen Sie sich von Ihrem Kinderarzt oder vor Ort von der behandelnden Impfärztin oder dem behandelnden Impfarzt beraten.

Sollten Sie noch Fragen zur Impfung haben, können Sie sich gerne an die städtische Hotline wenden, unter 0211 89-99069 (Mo. bis Sa. 8 bis 16 Uhr).

Weitere relevante Seiten