Zum Hauptinhalt

Corona-Härtefallfonds

Düsseldorfer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die aufgrund der Coronapandemie mit deutlich weniger Geld auskommen müssen und somit vor existenziellen Schwierigkeiten stehen, sollen einen einmaligen Zuschuss aus dem Corona-Härtefallfonds erhalten können.

Durch die sogenannte Teilhabepauschale soll beispielsweise die digitale Ausstattung und die Nutzung von alternativen Lernformen gefördert werden, um sich so auf die Zeit nach der Pandemie vorbereiten zu können. Dies kann zum Beispiel durch
den Kauf von PCs oder Laptops und mit Hilfe neuer Software gelingen. Auch Mehraufwendungen bei der Informationsbeschaffung, die durch die Coronapandemie ausgelöst werden, sollen finanziert werden können, beispielsweise
der Abschluss eines Online-Zeitungsabonnements.

Die Teilhabepauschale dient nicht der Sicherung des täglichen Lebensunterhalts, da dafür Grundsicherung für Arbeitsuchende nach SGB II oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII zu beantragen sind.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.duesseldorf.de/soziales/corona-haertefallfonds