Zum Hauptinhalt

Verkehrsmanagement: Büro für Ausnahmegenehmigungen öffnet am Montag

Im Zuge der Lockerung der Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise wird das Büro für Ausnahmegenehmigungen des Amtes für Verkehrsmanagement, Auf'm Hennekamp 45, ab Montag, 11. Mai, wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

07.05.2020, 16:15

Bürger werden gebeten, bei persönlicher Vorstellung eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, den erforderlichen Sicherheitsabstand einzuhalten und das Büro nur einzeln zu betreten. Mit längeren Wartezeiten ist zu rechnen.

Ausnahmegenehmigungen zum Parken, Genehmigungen für Halteverbotszonen bei Wohnungsumzügen und andere Ausnahmegenehmigungen für den Straßenverkehr können montags von 7.30 bis 15 Uhr sowie dienstags bis freitags jeweils von 7.30 bis 13 Uhr beantragt werden. Sondernutzungen sind davon ausgenommen. Die Beantragung von Baustellen, Aufstellen von Kränen, Leitergerüsten und ähnlichem erfolgt weiterhin nur per E-Mail an genehmigungen.verkehr@duesseldorf.de.

Alle genannten Anträge können auch auf dem Postweg an das Amt für Verkehrsmanagement, Auf'm Hennekamp 45, 40225 Düsseldorf gesendet werden. Informationen zu den Ausnahmegenehmigungen gibt es online unter www.duesseldorf.de/verkehrsmanagement/antraege-und-genehmigungen.