Zum Hauptinhalt

Über 50.000 Anmeldungen für digitale Lernplattform

Pro Woche werden 1.000 Tablets an Schulen verteilt. Bis August sollen 23.500 Endgeräte bereitstehen.

23.04.2020, 09:00

Seit 23. März haben Schüler, Lehrende und Eltern in Düsseldorf die Möglichkeit, eine zentrale Lernmanagementsystem-Plattform (LMS) zu nutzen. Die Schulen können dann eigenverantwortlich entscheiden, ob sie das Angebot in Anspruch nehmen. Mit der vorzeitigen Aktivierung wichtiger Kernelemente des Medienentwicklungsplans reagiert die Landeshauptstadt auf die Corona-bedingten Einschränkungen des Schulbetriebs.

Um sicherzustellen, dass allen Schülern ein Zugang zu der neuen Lernplattform ermöglicht wird, hat die Landeshauptstadt zusätzlich zu den schon vorhandenen 8.500 Tablets 15.000 neue Tablets angeschafft. Bereits 2.000 Tablets sind an verschiedene Schulstandorte ausgeliefert worden. "Pro Woche werden weitere 1.000 Tablets geliefert, sodass Anfang August die Schulen in Düsseldorf mit insgesamt 23.500 Tablets ausgestattet sind, um alle Schülerinnen und Schüler, die kein eigenes Endgerät haben, zu unterstützen. Die Schulen entscheiden über die Verteilung der Geräte in eigener Verantwortung", erklärt Florian Dirszus, stellvertretender Leiter des Schulverwaltungsamtes.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Mit dem Kauf von weiteren 15.000 Tablets ermöglichen wir den Düsseldorfer Schülerinnen und Schülern das Lernen außerhalb des Klassenzimmers. Zudem stellen wir damit sicher, dass die Schulen für den zukünftigen Unterricht mit digitalen Schwerpunkten optimal ausgestattet sind."

Trotz Schulschließung Unterricht fortführen und zugleich nachhaltig verändern
Das Angebot der Lernplattform wird sehr gut angenommen. Vier Wochen nach dem Start sind schon mehr als 125 Schulen bei der Lernplattform registriert. Die Anzahl der angemeldeten User sowie der Umfang der angebotenen Kurse steigen täglich. Insgesamt sind schon mehr als 50.000 Nutzer dabei. Das System kann mit jedem (auch privaten) Endgerät (Smartphone, Tablet, PC) genutzt werden und ist von überall aus abrufbar.

Die Lernplattform wurde bereitgestellt von itslearning, Europas größtem Anbieter für Lernmanagementsysteme in Schulen. Sie ermöglicht eine digitale Bereitstellung der Lehrmaterialien und eine digitale Kommunikation zwischen Lernenden und Lehrenden.

Weitere Informationen rund um das Thema digitale Lernplattform in Düsseldorf erhalten alle Interessierten im Internet unter https://itslearning.com/de/willkommen-duesseldorf. Zudem finden sich dort auch Feedbacks von Lernenden, Lehrenden und Eltern.