Meldungen

Impfangebot ausgeweitet: Jahrgänge 1944 und 1945 können ab Freitag einen Impftermin vereinbaren

Nachdem allen mindestens 77-Jährigen ein Impfangebot unterbreitet worden ist, können ab Freitag, 16. April, auch die 75- und 76-Jährigen einen Termin zur Coronaschutzimpfung vereinbaren.

Ganzen Artikel lesen

Selbsttests für Beschäftigte der Stadtverwaltung

Regelmäßige Testungen auf das Coronavirus sind ein Baustein der Pandemiebekämpfung und können tagesaktuell Sicherheit bieten. Der Effekt durch die frühzeitige Erkennung einer möglichen Infektion ist umso größer, je mehr Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen sich konsequent an dem Testprogramm beteiligen.

Ganzen Artikel lesen

OSD: Drogenfund auf Kinderspielplatz

20 Einsätze im Zusammenhang mit der Überwachung oder Durchsetzung der Coronaschutzverordnung verzeichnete der Ordnungs- und Servicedienst (OSD) der Landeshauptstadt Düsseldorf am Montag, 12. April. Insgesamt wurden acht Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Darüber hinaus wurden Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz geahndet.

Ganzen Artikel lesen

OSD räumt Shisha-Bar

91 Einsätze im Zusammenhang mit der Überwachung oder Durchsetzung der Coronaschutzverordnung verzeichnete der Ordnungs- und Servicedienst (OSD) der Landeshauptstadt Düsseldorf von Freitag, 9. April, bis Sonntag, 11. April. Insgesamt wurden 97 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Ganzen Artikel lesen

Düsseldorf setzt Testoption des Landes in Kraft

Der Krisenstab der Landeshauptstadt Düsseldorf hat beschlossen, die in der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vorgesehene Testoption zunächst per Allgemeinverfügung in Kraft zu setzen. Damit bleiben Besuche in Kulturinstitute, die Inanspruchnahme von körpernahen Dienstleistungen sowie Einkäufe im Einzelhandel nach vorheriger Terminbuchung, Sicherstellung der einfachen Rückverfolgbarkeit und grundsätzlich nach einem zertifiziertem, negativen Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) zunächst weiterhin möglich.

Ganzen Artikel lesen

Impfangebot ausgeweitet: Jahrgänge 1942 und 1943 können ab sofort einen Impftermin vereinbaren

Nachdem allen 79-Jährigen seit Dienstag, 6. April, ein Impfangebot unterbreitet worden ist, können ab sofort auch die 78- und 77-Jährigen eine Coronaschutzimpfung erhalten. Impfberechtigte Bürgerinnen und Bürger können über die Terminbuchungssysteme der Kassenärztlichen Vereinigung online unter www.116117.de sowie telefonisch über die Rufnummer 0800-11611701 ihren individuellen Impftermin vereinbaren. Paarbuchungen sind weiterhin möglich.

Ganzen Artikel lesen

Coronaschutz: OSD räumt Glücksspiel-Treff

21 Einsätze im Zusammenhang mit der Überwachung oder Durchsetzung der Coronaschutzverordnung verzeichnete der Ordnungs- und Servicedienst (OSD) der Landeshauptstadt Düsseldorf. am Dienstag, 6. April. In einem Fall wurde zudem der Betrieb illegaler Glücksspielgeräte festgestellt.

Ganzen Artikel lesen

Konsequente Einsätze gegen Maskenverweigerer

Gezielte Einsätze zur Einhaltung der Corona-Schutzverordnung und gegen die Autoposerszene in der Innenstadt waren am Oster-Wochenende die Tätigkeitsschwerpunkte des städtischen Ordnungs- und Servicedienstes (OSD). In Zusammenarbeit mit der Polizei wurden Verstöße konsequent verfolgt und geahndet. Insgesamt verzeichnete das Ordnungsamt vom 2. bis zum 5. April 393 Einsätze, von denen 223 im Zusammenhang mit der Überwachung oder Durchsetzung der Corona-Schutzverordnung standen.

Ganzen Artikel lesen

Pflegekräfte bitten in 14 Sprachen, sich zu schützen

In einem multilingualen Video der Landeshauptstadt Düsseldorf und des Universitätsklinikums Düsseldorf rufen 16 Pflegekräfte des Universitätskrankenhauses in 14 Sprachen alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, die Ansteckungsgefahr und die Gefährlichkeit einer Corona-Infektion nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten – um sich und andere zu schützen.

Ganzen Artikel lesen

Über-60-Jährige können sich kurzfristig mit Astrazeneca impfen lassen

Das Impfzentrum Düsseldorf ermöglicht rund 16.000 über-60-jährigen Düsseldorferinnen und Düsseldorfern eine kurzfristige Impfung mit dem Impfstoff Astrazeneca. Dazu können Interessierte im Zeitraum von Ostersamstag, 3. April, bis Ostermontag, 5. April, über das Terminbuchungsystem der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) unter der Telefonnummer 0800 - 116 117 01 ihren individuellen Impftermin vereinbaren. Danach ist die Terminvereinbarung der KV nur noch für die Ab-79-Jährigen möglich.

Ganzen Artikel lesen