Zum Hauptinhalt

Österliche Ständchen vor Altenzentren

Die Landeshauptstadt Düsseldorf veranstaltete in Kooperation mit Stefan Kleinehr (Swinging Funfares) in fünf Altenheimen österliche Garten-Konzerte, als Abwechslung für die Bewohnerinnen und Bewohner und als Dankeschön für die Pflegekräfte.

12.04.2020, 16:25

Das diesjährige Osterfest verläuft insbesondere für die Bewohnerinnen und Bewohner von Alten-Pflegeheimen anders als gewohnt, Familienbesuche sind aus den bekannten Gründen nicht möglich. Darum veranstaltete die Landeshauptstadt Düsseldorf in Kooperation mit Stefan Kleinehr (Swinging Funfares) in fünf Altenheimen österliche Garten-Konzerte, als Abwechslung für die Bewohnerinnen und Bewohner und als Dankeschön für die Pflegekräfte.

Die Stadt Düsseldorf veranstaltet in Kooperation mit Stefan Kleinehr in fünf Altenheimen österliche Garten-Konzerte - auch OB Thomas Geisel überbrachte Ostergrüße, (c) Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer

Dabei wurde darauf geachtet, dass lediglich bis zu zwei Musiker vor Ort sind. Auch Oberbürgermeister Thomas Geisel überbrachte seine Ostergrüße - natürlich mit der Einhaltung des gebührenden Abstandes. Im Ernst-und-Berta-Grimmke-Haus der Arbeiterwohlfahrt in Lörick trat der Saxophonist Kai Großmann auf, im Haus Grafental des DRK in Grafenberg und im DRK-Seniorenzentrum Wersten überbrachten Stefan Kleinehr und Lutz Kniep musikalische Grüße, Heinz Hülshof hat die Menschen im Georg-Glock-Haus der AWO in Lierenfeld erfreut und Stefan Kleinehr und Lutz Kniep beschlossen die Konzertreihe im Lore-Agnes-Haus der AWO in Wersten.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf veranstaltet in Kooperation mit Stefan Kleinehr (Swinging Funfares, links) in fünf Altenheimen österliche Garten-Konzerte. Rechts spielt Lutz Kniep, (c)Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer