Zum Hauptinhalt

OSD informiert mit Handzettel zu Corona

Mitarbeitende des Ordnungs- und Servicedienstes (OSD) führen in diesen Tagen viele Gespräche zur Vorbeugung gegenüber dem Coronavirus. Zur Unterstützung geben sie ab sofort auch Handzettel aus, auf denen die Schutzvorkehrungen und Verhaltensregeln kurz und prägnant umrissen sind.

31.03.2020, 15:45

"Auch wenn sich die Mehrheit der Privatleute im Hinblick auf die Kontaktsperre bisher an die Regeln halten, ist nach dem Eindruck der OSD-Mitarbeiter der Informationsbedarf der Menschen auf den Straßen und Plätzen noch sehr groß. Um die Bevölkerung vor Ort noch besser informieren zu können, ist nun ein Handzettel erarbeitet worden", erklärt Ordnungsdezernent Christian Zaum.

Der neue Handzettel des OSD

Darauf finden sich die in dieser Zeit wichtigen Verhaltenshinweise wie "Möglichst zu Hause bleiben", "Ansammlungen vermeiden", "Abstand halten" - außerdem Tipps, was zu tun ist, wenn jemand Erkältungssymptome zeigt, Hinweise zur Öffnung von Geschäften und Gastronomie sowie zu Veranstaltungen und wichtige Telefonnummern, wie die der Corona-Hotline 0211-8996090 und die Rufnummer, unter der besonders gefährdete Menschen Hilfe, zum Beispiel beim Einkaufen, erhalten: 0211 89-98999.