Zum Hauptinhalt

Land schränkt Bewegungsfreiheit weiter ein

Das Land Nordrhein-Westfalen hat mit einer Rechtsverordnung die Bewegungsfreiheit weiter eingeschränkt.

23.03.2020, 14:00

Das Land Nordrhein-Westfalen hat mit einer Rechtsverordnung die Bewegungsfreiheit weiter eingeschränkt. So sind im Prinzip alle Zusammenkünfte mit mehr als zwei Personen untersagt und eine Reihe von Geschäften - unter anderem auch Gaststätten - müssen nun geschlossen bleiben. Die Einschränkungen im Einzelnen sind der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) vom 22. März 2020 zu entnehmen.