Impfung von Unter-60-Jährigen mit Astrazeneca vom Land ausgesetzt

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat auf Empfehlung der ständigen Impfkommission (STIKO) am Dienstgag, 30. März, vorsorglich die Impfungen von unter-60-jährigen Frauen und Männern mit dem Impfstoff der Firma Astrazeneca gestoppt.

Davon sind auch die Impftermine der berechtigten Menschen der Berufsgruppen in Düsseldorf betroffen. Die Impftermine der Über-80-Jährigen, für die der Impfstoff der Firma Biontech verwendet wird, sind davon nicht betroffen und können wie vereinbart durchgeführt werden.

Das Impfzentrum Düsseldorf stellt Mittwoch, 31. März, die vorgesehenen Impfungen mit Astrazeneca für alle Unter-60-Jährigen auf den Impfstoff der Firma Biontech um. Dazu werden die Betroffenen im Laufe des Dienstagabends durch das Impfzentrum informiert. So können alle Impfberechtigten ihren regulär vereinbarten Termin wahrnehmen.