Impfmobil nächste Woche an der Hochschule Düsseldorf

Das Impfmobil der Landeshaupstadt Düsseldorf hat vor einigen Wochen den Semesterstart an der Hochschule Düsseldorf begleitet. In der kommenden Woche kehrt das Impfmobil dorthin zurück, um die Studierenden und Beschäftigten mit Zweitimpfungen zu versorgen.

Das Angebot steht allen Impfberechtigten offen, auch Erstimpfungen und Auffrischungsimpfungen können in Anspruch genommen werden. Interessierte können sich Dienstag, 16. November, bis Freitag, 19. November, jeweils von 10 bis 17.30 Uhr am Impfmobil im Bereich Innenhof an der Hochschule Düsseldorf, Münsterstraße 156, gegen das Coronavirus impfen lassen.

Am Samstag, 20. November, wird das Impfmobil von 15 bis 18 Uhr am Kin-Top Förderungszentrum e.V. an der Wilhelm-Kreis-Straße 2 in Garath stehen.

Impfung ohne Termin

Eine Vorab-Anmeldung ist nicht nötig, es wird lediglich ein Personalausweis benötigt. Wer einen Impfausweis besitzt, sollte diesen ebenfalls mitbringen. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen durchgeführt, dabei werden alle aktuell zugelassenen Impfstoffe angeboten. Menschen, die eine Zweit- oder Auffrischungsimpfung haben wollen, sollten den Nachweis der bisherigen Impfung(en) mit sich führen und den vorgegebenen Zeitraum für die Folgeimpfung einhalten. Für Rückfragen steht das geschulte Personal vor Ort zur Verfügung.

Interessierte können sich zudem weiterhin in den Impfstellen am Hauptbahnhof und am U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee montags bis freitags von 10 bis 17.30 Uhr impfen lassen.

Mit den städtischen Impfeinrichtungen leistet die Landeshauptstadt Düsseldorf einen zusätzlichen Beitrag bei den Auffrischungsimpfungen. Das Land Nordrhein-Westfalen hat diese Aufgabe ursprünglich lediglich im Bereich der niedergelassenen Ärzte und Ärztinnen gesehen. Das städtische, dezentrale Angebot ist eine ergänzende Unterstützung, um zeitnah mehr Impfungen - sowohl Erst, Zweit- als auch Auffrischungsimpfungen - durchführen zu können und damit schnellstmöglich der Infektionsdynamik entgegenzuwirken.