Zum Hauptinhalt

Dankeschön-Empfang für Engagement in der Corona-Krise

OB Thomas Geisel dankte rund 100 Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz

13.06.2020, 12:25

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat am Freitag, 12. Juni, zum Dankeschön-Empfang in den Rosengarten des Stadtmuseums eingeladen. Zu Gast waren rund 100 Ehrenamtliche, die sich außerordentlich für in der Corona-Krise besonders hilfsbedürftige Menschen engagiert hatten. Damit haben sie ein Zeichen der Solidarität und Hoffnung gesetzt.

Ehrenamtliche beim Dankeschön-Empfang im Rosengarten des Stadtmuseums am Freitag, 12. Juni. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert

Das Stadtoberhaupt begrüßte alle ehrenamtlich Engagierten: "Ich danke allen herzlich für den unermüdlichen Einsatz in dieser für alle außergewöhnlichen und nicht einfachen Zeit. Der freiwillige Einsatz der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer während der Corona-Pandemie war und ist bemerkenswert. Besonders beeindruckt hat mich der kurzfristige Einsatz jüngerer Ehrenamtler, die spontan für Ältere eingesprungen sind, die selbst zur Risikogruppe gehören und schweren Herzens ihr Ehrenamt aus Vernunft hatten ruhen lassen müssen".

Oberbürgermeister Thomas Geisel begrüßte rund 100 Ehrenamtliche. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert

Eingeladen vom Referat für Bürgerschaftliches Engagement der Landeshauptstadt Düsseldorf waren Engagierte aus unterschiedlichen Organisationen wie Altstadtengel e. V., Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonie, Deutsches Rotes Kreuz, Düsseldorf teilt e. V., Freiwillige Feuerwehr, Malteser, Technisches Hilfswerk, vision:teilen e. V., Welcome Points und weitere mehr.

Die Swinging Funfares beim Konzert für die Ehrenamtlichen. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert

Ein besonderer Höhepunkt und Dankeschön für die Gäste war ein Konzert der Swinging Funfares. Im idyllischen Rosengarten, mit Getränken und einem kleinen Snack - unter Einhaltung der gängigen Abstands- und Hygieneregeln - genossen alle Gäste die entspannte Atmosphäre.